1st «Bluelight Health Congress by DI MIND»
23.05.2022 / SEEDAMM PLAZA Pfäffikon SZ

Damit die Polizei die Sicherheit garantieren kann, müssen die Polizistinnen und Polizisten auf ihre volle Leistungsfähigkeit zurückgreifen können. Neben guter Gesundheit und Fitness ist hierfür Resilienz, also die Fähigkeit zu Belastbarkeit und innerer Stärke, eine Grundvoraussetzung. Doch: nur wer weiss, was seinem Körper guttut, und den optimalen Umgang mit seinen Ressourcen kennt, hält auch den immer höheren Belastungen stand. Darum ist es sehr erfreulich, dass immer mehr Polizeikorps auf die Wichtigkeit eines ausgeglichenen persönlichen Ressourcen-Haushalts der Mitarbeitenden achten. 

Um den Verantwortlichen der Polizeikorps, Spezialeinheiten und Polizeischulen die vielfältigen Möglichkeiten der persönlichen und betrieblichen Gesundheitsprävention mittels HRV-Analyse näher zu bringen, organisieren wir am 23. Mai 2022 den ersten «Bluelight Health Congress by DI MIND» im Kongresszentrum SEEDAMM PLAZA in Pfäffikon SZ.

Sollte die Durchführung wegen COVID-19 nicht möglich sein, werden wir den Kongress online durchführen. 

Folie1.PNG

Resilienz-Training für Spezialeinheiten
 

Herz-Raten-Variabilität als Indikator für Stress

Trends im betrieblichen Gesundheitsmanagement bei der Polizei
 

Erfahrungen mit dem BGM-Programm «Resource Management HRV by DI MIND»​

«Wir müssen unter Druck richtig handeln.»

Perle_Bluelight Health Congress 2022.png
Aussenansicht_Plaza_1000_edited.jpg
Blaulicht_Fotolia_133835310_S_ausschnitt
_VCD7196_low_edited.jpg

Polizistinnen und Polizisten leisten Tag täglich mentalen Hochleistungssport. Aus diesem Grund arbeitet der Präventionsspezialist DI MIND bereits seit mehreren Jahren mit der im Spitzensport erprobten wissenschaftlichen HRV-Methode. Gerade bei so komplexen Themen wie Stress und Burnout stellte die medizinisch-wissenschaftliche Quantifizierbarkeit lange Zeit eine grosse Herausforderung dar. Mit der Messung der Herz-Raten-Variabilität (HRV) wurde ein zuverlässiges Verfahren entwickelt, um Stress und dessen Folgen zu visualisieren. Diese Methode gilt als schulmedizinisch anerkannter Parameter zur Erfassung von Gesundheits- sowie Krankheitszuständen und damit als Schlüsseltechnologie für das persönliche und betriebliche Gesundheitsmanagement der Zukunft.

 

Schon seit 2018, als anlässlich der Delegiertenversammlung in Bern die Stressprävention bei Polizistinnen und Polizisten thematisiert wurde, arbeitet DI MIND mit dem Verband Schweizerischer Polizei-Beamter VSPB zusammen. Neben dem VSPB, mit dem ein Mitgliederangebot für die persönliche Gesundheitsprävention der Polizistinnen und Polizisten lanciert wurde, vertrauen auch die Luzerner Polizei und die Kantonspolizei Freiburg auf die HRV-Messmethode. Mit dem BGM-Programm «Resource Management HRV by DI MIND» wurden bereits viele Polizistinnen und Polizisten befähigt, die individuellen Signale ihres Körpers besser zu erkennen und zu interpretieren sowie geeignete Massnahmen zu entwickeln, um die Herausforderungen im Polizeiberuf zu meistern.

 

Um den Verantwortlichen der Polizeikorps, Spezialeinheiten und Polizeischulen die vielfältigen Möglichkeiten der persönlichen und betrieblichen Gesundheitsprävention mittels HRV-Analyse näher zu bringen, organisieren wir am 23. Mai 2022 den ersten «Bluelight Health Congress by DI MIND» im Kongresszentrum SEEDAMM PLAZA in Pfäffikon SZ. Dabei erhalten die Teilnehmenden, anhand verschiedener Fachreferate und Erfahrungsberichten, einen vertieften Einblick in die Möglichkeiten der HRV-Methode und das BGM-Programm «Resource Management HRV by DI MIND». Zudem können sie im Vorfeld eine eigene HRV-Messung machen und von den Spezialisten von DI MIND auswerten lassen.

DIE REFERENTEN

Wir sind sehr stolz, dass wir folgende angesehene Spezialisten als Referenten gewinnen konnten:

Harri%252520Gustafsberg%2525201_600_edit

Dr. Harri Gustafsberg

Autor, Mentalcoach und langjähriges Führungsmitglied der finnischen  Polizeispezialeinheit «Bear»

Dieter_Kissling_ifa_edited_edited_edited

Dr. Dieter Kissling

Gründer und Leiter des Instituts für Arbeitsmedizin ifa

Franziska%20Jans_edited.png

Franziska Jans

Betriebs- und Polizeipsychologin der Luzerner Polizei

Jean-Francois%2520Blanc_1-1_edited_edite

Jean-François Blanc

Chef HR-Abteilung der Kantonspolizei Freiburg

150722%2520Bild%2520Max%2520Hofmann_edit

Max Hofmann

Generalsekretär des Verbands Schweizerischer Polizei-Beamter VSPB 

 
 

DAS PROGRAMM (Simultanübersetzung: EN/DE/FR)

23. Mai 2022 / Kongresszentrum SEEDAMM PLAZA, Pfäffikon SZ

08.00 Uhr: Türöffnung und Begrüssungskaffee

09.00 Uhr:

Eröffnung «Bluelight Health Congress by DI MIND» und Fachreferate

> Dr. Harri Gustafsberg

> Dr. Dieter Kissling

> Frau Franziska Jans 

> Herr Jean-François Blanc

> Herr Max Hofmann

12.15 Uhr: Stehlunch mit der Möglichkeit für persönliche Gespräche

13.15 Uhr:

Vorstellung «Interpretation der HRV-Analyse» sowie «Möglichkeiten der Learnings für Programmteilnehmende und den Arbeitgeber» sowie Beantwortung von Fragen

15.45 Uhr: Abschluss «Bluelight Health Congress by DI MIND»

TEILNAHME

Die Teilnahme am «Bluelight Health Congress by DI MIND» ist für geladene Gäste kostenlos. Im Verhinderungsfall können die Verantwortlichen der Polizeikorps, Spezialeinheiten und Polizeischulen auch eine Ersatzperson anmelden. Die Einladungen werden via Konferenz der Kantonalen Polizeikommandanten der Schweiz (KKPKS) sowie Schweizerische Vereinigung Städtischer Polizeichefs (SVSP) versendet, oder direkt von DI MIND angeschrieben. Haben Sie Fragen zum «Bluelight Health Congress by DI MIND», dann melden Sie sich einfach via E-Mail

Sponsor

Co-Sponsoren

yamaha-motor-logo-1.png
Zurich_stac_R_cmyk.png
firstbeat_logo_black_web.png

Wollen Sie auch als starker Partner im Polizeiumfeld auftreten? Dann informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten Ihrer Präsenz am ersten «Bluelight Health Congress by DI MIND».